Bundestagswahl-Ergebnisse

4,6% der zur Bundestagswahl gegangenen Rommerskirchenerinnen und Rommerskirchenern haben unserer Partei ihre Stimmen gegeben. Bei der letzten Bundestagswahl waren es noch 5,6%. . Entgegen dem Bundestrend haben wir kein so gutes Ergebnis erhalten. FDP und Linke konnten ihre Stimmenanteile verbessern, während die CDU fast 10% ihrer Wählerschaft eingebüßt hat. Der Bonus eines SPD-Bürgermeisters im Ort half der SPD nur wenig; auch sie verlor einiges. Und die schrägen Vögel im Ort versammelten sich mit 9 vom Hundert um ihre Klientel bei einem Bundesanteil von 12.8%. Ist auch nicht so beruhigend…

Ja, und bei einer Befragung am 16.2.18 heißt es:

CDU gleichbleibend 33 %, SPD nur noch 16 %, aber die Grünen jetzt 13 %, also ein Zuwachs von 4.1 %. Macht weiter so, ihr Alt- (Volks-)parteien. Wir wünschen uns jedenfalls jetzt Neuwahlen. Die CDU scheint mir wegen ihres inneren Konfliktes wohl auch noch Stimmen zu verlieren. Sie stolpern über Angela Merkel.

Zusammengestellt von Jupp

Verwandte Artikel